0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Was ist der CRI Farbwiedergabeindex?

Farbwiedergabeindex CRI

Der Farbwiedergabeindex CRI steht für Color Rendering Index und gibt an, wie gut eine künstliche Lichtquelle die natürliche Farbe eines Gegenstandes wiedergeben kann.

Diese Angabe ist für den Verbraucher seit der Einführung von Energiesparlampen und LED´s interessant, denn im Gegensatz zur herkömmlichen Glühlampe können diese die Farben nicht ebenso natürlich wiedergeben wie Tageslicht.

Als Referenzwert gelten die Sonne bzw. Tageslicht mit einem Ra-Wert von 100. Ein Spektrometer kann das reflektierte Licht der Testlichtquelle messen und mit festgelegten Referenzwerten vergleichen. Es entstehen 8 R-Werte für verschiedene Farbspektren. Aus diesen Werten wird der Mittelwert gebildet und man erhält den aussagekräftigen Ra-Wert (a steht hier für allgemein) der Leuchtquelle.

Ra ≥ 90 

sehr gut

Ra ≤ 80

gut

Ra < 80

nicht empfehlenswert

Beispiele von Ra-Werten für verschiedene Leuchtmittel:

  • Glühlampe                ≈   100
  • Halogenlampe         ≈   98
  • Weiße LEDs             ≈   70-95
  • Leuchtstofflampe     ≈   50-90
  • Quecksilberdampf-
    Hochdrucklampe     ≈   45-50
  • Schwarzlicht              ≈   0